Die Tiere auf dem Bauernhof

von Peter-Paul Joopen

Die Bäuerin im Hofe kehrt,
auf der Weide steht ein Pferd.
Dahinter läuft, auf leisen Sohlen,
ein Pferdebaby Namens Fohlen.
Das schüttelt plötzlich ab die Fliegen

und dann geht es zu den Ziegen.
Die hüpfen gerade alle im Kreis
und spielen mit der kleinen Geiß.

Als nächstes da begegnet dir,
auf dem Bauernhof ein Stier.
Der sagt nicht viel, macht einmal Muh,
dann kommt seine Frau die Kuh.

Auf dem Stall weht eine Fahn'.
Auf dem Mist da sitzt der Hahn.
Der hat keine Lust zu rennen,
seine Frauen sind die Hennen.

Sieh, dort hinten bei dem Kranz,
steht vergnügt die weiße Gans.
Daneben, da steht ein Bekannter,
es ist ihr Mann, der freche Ganter.

Am Zaun da stehen noch zwei Männer
die füttern gerade ein paar Lämmer,
denn die sind besonders brav
und ihre Mutter ist das Schaf.

Der Eber findet es gemein,
ein jeder sagt zu ihm "Du Schwein".
Doch schlimmer hat es seine Frau,
denn die nennt jeder einfach Sau.


Die Tiere im Wald
Die Insekten
Bei uns im Garten
Der Wasserkreislauf
Benimm ist in
Der menschliche Körper
Mein Spielzeug
Gegensätze ziehen sich an
Auf Umwegen direkt zum Ziel
Die Tiere im Haus



Homepage